09. April 2017

Netphen überrascht Tabellendritten in Rödgen

Sportfr. Obersdorf-Rödgen - SV Netphen 0:4 (0:1)

An diesem Sonntag war die erste Mannschaft bei den Sportfreunden Obersdorf-Rödgen zu Gast. Obersdorf-Rödgen belegte bis dahin den 3. Platz mit 50 Punkten und ging klar als Favorit in das Spiel.

Obwohl Obersdorf-Rödgen von Beginn an mehr Ballbesitz hatte, konnten sie diesen nicht ausnutzen. Durch Fehler im Aufbauspiel der Hausherren ergaben sich bereits in der Anfangsphase einige sehr gute Möglichkeiten für Netphen. In der 36. Minute erzielte Lars Werthenbach dann sogar das 1:0 für Netphen. Mit einer sehr konzentrierten Abwehrleistung in den Reihen des SVN, bei der nur wenige Torchancen zugelassen wurden, ging es mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Marius Kraft mit Doppelpack

Nach dem Wiederanpfiff wirkte Netphen zunächst etwas verunsichert. Obersdorf-Rödgen machte viel Druck und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten. In der 54. Minute wurde die Drangphase durch das 2:0 für Netphen beendet. Nach einem Freistoß in Nähe der Mittellinie, der zunächst geklärt wurde, gelangte der Ball im zweiten Anlauf zu Marius Kraft, der aus kurzer Entfernung nur noch einschieben musste. Danach war von Verunsicherung nichts mehr zu spüren. Netphen kam wieder in die Zweikämpfe und konzentrierte sich auf das Konterspiel. In der 59. Minute spielte Netphen dann einen dieser Konter bis zum Torerfolg aus. Nach einer Kombination auf der rechten Seite gelangte Johannes Steinle nahe des Elfmeterpunktes an der Ball. Mit einem schönen Drehschuss um einen Verteidiger herum verwandelte er zum 3:0 für Netphen. In der 71. Minute war es erneut ein Konter, mit dem das Spiel endgültig entschieden werden sollte. Nach einer Kombination über die linke Seite gelangte der Ball zum aufgerückten Verteidiger Marius Kraft, der zum 4:0 Endstand traf.


Fazit:
Durch eine taktisch gut eingestellte Mannschaft gelang der Ersten ein verdienter Sieg. 


Aufstellung SV Netphen:
Christian Seewald, Kevin Stephan, Nils Henk, Lars Werthenbach, Marius Kraft, Tobias Kotzian, Tom Blasius, Manuel Hatzig, Marius Ax (Benjamin Flick), Johannes Steinle (Dominik Sting)


(Bericht: Marius Kraft) 

SV Netphen 1921 e.V.