26. März 2017

SV Netphen kann wieder nicht punkten

1. FC Türk Geisweid - SV Netphen 3:1 (1:1)

Nach der enttäuschenden Leistung am vergangenen Spieltag gegen Borussia Salchendorf wollte die Mannschaft von Trainer Thomas Trogisch wieder drei Punkte einfahren. Der SV Netphen war zu Gast am Sportplatz in Buchen und musste gegen den 1. FC Türk Geisweid antreten. Bei bestem Fussball Wetter pfiff der Schiedsrichter Witali Voos pünktlich um 15 Uhr die Partie an.

 

Lars Werthenbach erzielte das zwischenzeitliche 1:1

Einen schlechteren Start konnte es für die Netpher kaum geben. Bereits in der 2. Spielminute gelang es Aykut Bektas das 1:0 für Türk Geisweid zu schiessen. Nach dem Rückstand versuchte die Gästemannschaft besser ins Spiel zu finden und erarbeitete sich nach und nach gute Tormöglichkeiten. So konnten die Netpher in der 17. Minute auch den Ausgleich durch Lars Werthenbach erzielen, der von Marius Kraft mustergültig bedient wurde. In der restlichen Spielzeit der ersten Halbzeit gelang es keiner der beiden Mannschaften ein weiteres Tor zu schiessen.

Für die zweite Halbzeit hatte sich der SVN Einiges vorgenommen, aber die ersten guten Möglichkeiten gehörten wieder der Heimmannschaft . In der 52. Minute schoss Mehmet Belen aus abseitsverdächtiger Position das 2:1 für Geisweid. Die Netpher Mannschaft rannte erneut einem Rückstand hinterher, erarbeitete sich aber wieder einige gute Torchancen, die aber ungenutzt blieben. Man versuchte den Ausgleich zu erzwingen, doch es sollte anders kommen. In der 90. Spielminute bekam der Gastgeber noch einen Handelfmeter zugesprochen, der nicht berechtigt war. Dominik Knoop konnte den Elfmeter zunächst noch parieren, jedoch beim Nachschuss von Mehmet Avici war er chancenlos. So verlor der SVN auswärts mit 3:1.


Aufstellung SV Netphen:
Knoop, Stephan (37. Klaus), Wagener, Werthenbach, Kraft, Eling, Görg, Hatzig, Sting (75. M. Ax), Weigel, Steinle


(Bericht: Lars Werthenbach) 

 

 

SV Netphen 1921 e.V.